8 Kommentare zu „Ich bin dann mal da

  1. Toll! Herzlichen Glückwunsch! Ich habe jeden Tag an Dich gedacht, selbst, wenn – oder weil – ich nicht verstehe, warum man sowas macht. Du kannst stolz auf Dich sein.

    Liken

  2. und man macht es, weil es auch Spaß macht, vor allem hinterher!! Ich gratuliere und bin neidisch. Ich hoffe auf eine Radtour mit Dir mal wieder, wenn dann auch kürzer…. Bin gespannt auf noch mehr Details beim Bier in Schwerin oder Hamburg

    Liken

  3. Lieber Christian,
    einst sangen die Stranglers „No More Heroes Anymore“, aber manchmal ist Held sein auch ganz toll, z.B. wenn Mann (und natürlich auch Frau) 3.500 Kilometer mit dem Rad bewältigt. Auch wenn es sicherlich manchmal auch eine Gewürge war (Kalauer erkannt? Stranglers=Würger). Also, Respekt vor Deiner tollen Leistung und ein wenig positiver Neid auf die bestimmt unzähligen schönen Begegnungen und Momente auf dem Weg nach Santiago. Beste Wünsche aus dem Pott von den Drei vom Südwestfriedhof.

    Gefällt 2 Personen

  4. Herzlichen Glückwunsch.

    habe alle Deine Pilgerbereichte mit großer Begeisterung gelesen. Klasse Blog. Toll, spannend, humvoll und flüssig geschrieben. Meine Hochachtung! Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    René

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s